• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Vier Sachsenmeister-Titel für den FCE

Bogenschießen FCE-Schützen erfolgreich unterwegs

Bad Schlema. 

Die Bogenschützen des FC Erzgebirge Aue haben sich bei der Sachsenmeisterschaft gut verkauft, einige Titel geholt und vordere Plätze belegt. In Leipzig waren alle Altersklassen von der U10 bis zur Ü65 am Start. In der Bogenklasse Recurve hat Bastian Voigt bei den Herren Platz drei belegt. Er erreichte 1047 Ringe. In der Altersklasse Ü45 hat sich in der gleichen Bogenklasse Jürgen Schroth mit 1113 Ringen den Sachsenmeister-Titel erkämpft. Thomas Krauß ist in der Ü55 angetreten und hat sich dort mit 1085 Ringen auf den undankbaren vierten Platz geschoben. Grit Friede wurde in der Ü40 mit 1036 Ringen Dritte. Bei den Kindern und Jugendlichen der FCE-Bogenschützen hat sich Christin Schmitz in der U14 durchgesetzt und mit 1247 Ringen den Titel geholt. Nadine Schmidt, ebenfalls U14, wurde mit 941 Ringen Vierte. Lisa Krauthahn konnte sich in der U17 gegen die Konkurrenz durchsetzen und mit 1188 Ringen den Titel holen. In der Compound-Klasse hat Nico Wiegand die Bogenschütze des FCE in der U17 würdig vertreten. Er sicherte sich mit 1297 Ringen den Sachsenmeister-Titel. Außerdem konnten sich Christin Schmitz, Lisa Krauthahn und Nadine Schmidt als Mannschaft freuen: die Drei haben bei diesen Landesmeisterschaften Team-Silber geholt.



Prospekte