• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Vier Verletzte bei Frontalzusammenstoß in Thum

Blaulicht Die Verletzten wurden mit mehreren Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht

Thum. 

Thum. Gegen 14:30 Uhr wurden die Feuerwehren Thum, Herold und Jahnsbach zu einem Frontalzusammenstoß auf der Chemnitzer Straße in Thum gerufen. Ein PKW Dacia und ein PKW Peugeot waren dort aus bisher unbekannten Gründen frontal zusammengestoßen, dabei wurden vier Personen verletzt. Die Verletzten wurden mit mehreren Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Chemnitzer Straße ist voll gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zum Unfallhergang bereits aufgenommen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr kümmerten sich um auslaufende Betriebsmittel und stellten Brandschutz her.

++ Polizeiliches Update ++

Freitagnachmittag befuhr ein 30-jähriger Fahrer (tschechische Staatsangehörigkeit) eines PKW Peugeot die Chemnitzer Straße in Richtung Chemnitz. In Höhe des Abzweigs Auerbacher Straße kam er von seinem Fahrstreifen nach links ab und kollidierte mit dem im Gegenverkehr befindlichen PKW Dacia eines 74-jährigen (deutsche Staatsangehörigkeit). Beide Fahrzeugführer und zwei Insassen (weiblich 29 Jahre, männlich 1,5 Jahre) des PKW Peugeot verletzten sich leicht und wurden ambulant behandelt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in einer Gesamthöhe von 11.000 Euro. Die Chemnitzer Straße war für drei Stunden gesperrt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.