• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Vier Verletzte bei Kreuzungscrash

Polizei Heftiger Unfall am Teichvorwerk in Marienberg

Großrückerswalde. 

Großrückerswalde. Schon wieder ereignete sich ein heftiger Kreuzungscrash am Teichvorwerk in Marienberg. Im Kreuzungsbereich Wüstenschlette/ Kärrnerweg krachten am Montagmittag gegen 12 Uhr ein Toyota und ein Subaru zusammen. Dabei schleuderten beide Fahrzeuge von der Kreuzung. Mehrere Rettungswagen, Notarzt und die Freiwillige Feuerwehr Großrückerswalde kamen zum Einsatz.

Die Kameraden nahmen die auslaufenden Betriebsmittel auf und sicherten die Straße. Für die Rettungsmaßnahmen musste der Kreuzungsbereich, sowie der Kärrnerweg gesperrt werden. Die Ölwehr kam ebenfalls zum Einsatz, musste die Fahrbahn reinigen. Insgesamt 4 Personen wurden bei dem Unfall verletzt. Insgesamt 12 Kameraden waren im Einsatz. Die Kreuzung am Teichvorwerk ist ein Unfallschwerpunkt. Erst vor einigen Wochen kam es hier zu einem Kreuzungscrash. Auch in den vergangenen Jahren krachte es immer wieder heftig an dieser Kreuzung.



Prospekte