• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Volkskunst ist grenzübergreifend

Tipp Pavillon "Gemeinsame Mitte" hat sich bewährt

Bärenstein. 

Noch bis Mitte Februar lädt die Klöppel- und Schnitzausstellung in den Pavillon "Gemeinsamen Mitte" nach Bärenstein ein. Einige Einwohner von Bärenstein und Weipert, der Erzgebirgszweigverein Bärenstein, darunter die Schnitzer sowie Klöpplerinnen aber auch Kindergärten aus beiden Orten haben tatkräftig bei der Ausgestaltung geholfen - es sind Exponate, die in die Volkskunst beiderseits der Grenze entführen. Denise Wiegand und Tatjana Penkova erläutern den Gästen die Arbeiten. Die beiden freuen sich über den guten Zuspruch. "Alle Besucher haben sich begeistert über die tollen Klöppeleien geäußert. Sehr angetan waren sie aber auch von den herrlichen Schnitzereien", so Tatjana Penkova. In diesem Jahr sind wieder zahlreiche Projekte im Pavillon geplant. Dazu erklärt Denise Wiegand: "Wir werden erneut Buchlesungen organisieren, aber auch Hutzenabende werden sicher wieder stattfinden. Ab dem Frühjahr gibt's neue abwechslungsreiche und interessante Ausstellungen zu sehen." Geöffnet hat der Pavillon "Gemeinsame Mitte" täglich von 13 bis 18 Uhr.