Vollsperrung auf der B169 ab Dienstag nach Pfingsten

Sperrung Fahrbahnerneuerung in Gablenz

Gablenz. 

Gablenz. Nach Pfingsten beginnen geplante Baumaßnahmen in Gablenz. Diese umfasst unter anderem die Fahrbahnerneuerung der B 169/August-Bebel-Straße. Das Vorhaben wird federführend von der WAD GmbH durchgeführt. Die Stadt Stollberg und die MITNETZ Strom sind ebenfalls beteiligt. Im Rahmen der Gemeinschaftsmaßnahme sind Arbeiten zum Mischwasserkanalbau, zum Gehwegbau, der Straßenbeleuchtung, dem Breitbandausbau sowie zur Stromkabelerneuerung geplant.

Bis Juli 2025 sollen Baumaßnahmen abgeschlossen sein

Der Baubereich umfasst rund 800 Metern zwischen den Hausnummern 32 und 66. Die Straßenbaukosten belaufen sich auf rund 500.000 Euro und werden vom Bund getragen. Bis voraussichtlich Juli 2025 soll die gesamte Maßnahme abgeschlossen werden. Während der Bauzeit ist die B 169 voll gesperrt.

Umleitung des Verkehrs

Der Verkehr wird über die S 283 nach Raum zur S 255 Richtung Hartenstein, weiter auf der S 246 und der K 8851 zur B 169 umgeleitet. Im Zeitraum von November bis März ist eine Winterpause vorgesehen und während dieser Zeit soll die B 169 für den Verkehr freigegeben werden, wie es vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr heißt.

 

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion