Vom Truck bis zum Straßenkreuzer

US-Car-Treffen Mehr als 400 Fahrzeuge werden erwartet

Großolbersdorf. 

Großolbersdorf. Ein Hauch von Amerika dürfte an diesem Wochenende im mittleren Erzgebirge zu spüren sein. Vor allem in und rund um Großolbersdorf, denn dort veranstalten die "Funcruisers Erzgebirge" zum 15. Mal ihr US-Car-Treffen. Mitorganisator Marco Reuter geht davon aus, dass das Feld in Richtung Warmbad wieder prall gefüllt sein wird.

Buntes Rahmenprogramm sorgt für Unterhaltung

"Die Teilnehmerzahlen haben sich im Laufe der Jahre kontinuierlich gesteigert. Im vergangenen Jahr waren 407 Fahrzeuge dabei", erklärt der 39-Jährige, der auch diesmal mit regem Andrang rechnet. Schließlich gibt es ja auch ein buntes Rahmenprogramm, das Besuchern viel zu bieten hat. Neben den interessanten Autos - vom Truck bis hin zum Straßenkreuzer - werden die Händlermeile und mehrere Bands für Unterhaltung sorgen.

"Zum Ankommen gibt's Tom Twist", nennt Marco Reuter die Musiker des Freitagabends. Am Samstag werden dann zu fortgeschrittener Stunde "The Real Deal" und "Rocksin" aus Hamburg als Hauptact die Bühne rocken.

Wettbewerbe als Publikumsmagnet

Zuvor sind es die Fahrer der US-Cars selbst, die die Zuschauer unterhalten. Wettbewerbe bezüglich der Lautstärke oder der Burnout-Contest, die am Samstagnachmittag zu erleben sein werden, erweisen sich Reuter zufolge immer als Publikumsmagneten. Gespannt ist er auch, an wen der Pokal für die weiteste Anreise geht. Doch egal, wo die Teilnehmer auch herkommen: Am Samstag werden sie ab 13 Uhr gemeinsam eine kleine Ausfahrt in der Region unternehmen, die sie Richtung Marienberg führt. Am Sonntag ist dann Abschied angesagt.