• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Von Baustellen durchzogen: Dicke Luft im Annaberger Verkehr

Verkehr Autofahrer brauchen in den nächsten Wochen Geduld

Annaberg. 

Annaberg. Nach dem langen Winter erwacht im Frühling die Natur zum Leben. Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen erscheinen allerdings vielerorts vermehrt auch Baustellen auf der Bildfläche, die meist massive Einschränkungen im Straßenverkehr nach sich ziehen. Das wird ganz besonders deutlich, wenn man durch Annaberg-Buchholz fährt. In der Adam-Ries-Stadt wird der Straßenbau derzeit vorangetrieben.

Umleitungen sind ausgeschildert

Schon seit längerer Zeit ist die Einmündung in die Geyersdorfer Straße in Richtung Mildenau voll gesperrt. Eine weitere Baustelle wurde zwischen der Silberlandhalle und der Kreuzung nach Buchholz aufgemacht, wo derzeit der Straßenbelag erneuert wird. Seit dem letzten Tag im Mai ist nun auch der Abschnitt auf der B95 von der Zschopautalkreuzung in Richtung Schönfeld bis zur Einmündung S261, die nach Wiesa führt, dicht. Für diesen ersten Bauabschnitt ist eine Dauer bis 9. Juni veranschlagt. Anschließend gehen die Arbeiten auf der Bundesstraße auf mehreren Bauabschnitten bis November weiter. Umleitungen sind in allen Bereichen ausgeschildert.