• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Von Elektroden bis Feuerwerk

Jubiläum Firma für Medizin- und Pyrotechnik feiert 25-jähriges Bestehen

Lugau. 

Lugau. Die Firma MTG Imiella Medizin- und Pyrotechnik in Lugau feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum. Gegründet wurde das Unternehmen von Thomas Imiella.

Der 54-Jährige hat den Beruf des Elektronikfacharbeiters gelernt und anschließend während der dreijährigen Armeezeit eine Ausbildung zum medizinischen Assistenten absolviert. Anschließend arbeitete er in den Technisch-Physikalischen Werkstätten in Thalheim als Meister in der Druckmesswandler- und Elektrodenfertigung. "1993 machte ich mich schließlich mit meiner heutigen Firma selbstständig, wobei die Produktion in einem Raum in meinem Elternhaus startete. Zwei Jahre später erfolgte der Umzug in die Untere Hauptstraße 10 sowie 2009 in die Grenzstraße 19", sagt Thomas Imiella. Wegen zu hoher Nebenkosten musste die Firma mit ihren fünf Mitarbeitern 2013 ein weiteres Mal seinen Standort verlegen, diesmal in die Oelsnitzer Straße 10 in Lugau.

Nachdem die Firma anfangs nur EKG-Elektroden herstellte, erweiterte Thomas Imiella sein Angebot im Jahr 2009 um den Bereich Pyrotechnik.

Dank regionaler Anfrage

"Im Hohndorfer Schützenverein, dem ich seit 2004 angehöre, stellten wir bei Auftritten zu Volksfesten immer wieder fest, dass jemand in unseren Reihen fehlte, der Pyrotechnik steigen lassen darf. Daraufhin absolvierte ich eine Ausbildung zum Großfeuerwerker", sagt der 54-Jährige. 2017 folgte eine weitere Ausbildung zum SFX-Pyrotechniker für Film- und Fernsehproduktionen. Vergangenes Jahr kam zudem noch der Waffenmeisterbrief für den Umgang mit Waffen bei Darstellungen auf Bühnen, in Theatern sowie bei Film- und Fernsehproduktionen hinzu.

"Meine größten Feuerwerke waren bislang das Lugauer Oktoberfest, das Hohndorfer Dorffest, das Oberlungwitzer Strumpffest sowie bei der Lugauer Sommernacht. Jedes Jahr haben wir auch Aufträge in ganz Deutschland, beispielsweise in Waren an der Müritz oder auch in Braunschweig", sagt Thomas Imiella.

Im Jahr kommen somit zwischen 20 bis 30 Feuerwerke zusammen.



Prospekte