• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Von "Hiesigen und Uhiesigen"

Historie Annaberger Persönlichkeiten aus 500 Jahren

Annaberg-B. 

Am 3. September um 15 Uhr, lädt der Kulturwissenschaftler Professor Gotthard B. Schicker zu ganz besonderen Einblicken in das Annaberger Begegnungszentrum "Zur Spitze", Barbara-Uthmann-Ring 153 ein. Im Rahmen der Reihe "Der besondere Vortrag" wird der Annaberger bei einem Power-Point-Vortrag in Wort und Bild etwa 30, überwiegend weniger bekannte Persönlichkeiten vorstellen, von denen mehr als die Hälfte in Annaberg geboren wurden und die unter anderen hier gewirkt haben - also Hiesige und Uhiesige. Dazu informiert er: "Als Persönlichkeit kommen dabei solche Menschen in Frage, die durch ihre starken individuellen Charaktereigenschaften, ihr überdurchschnittliches Wissen und Können sowie ihre besonderen Leistungen gesellschaftliche Anerkennung gefunden haben und meist über ihre Heimatstadt hinaus nationale und nicht selten auch internationale Wirkungen erzielen konnten." Mit seinem Vortrag will Gotthard B. Schicker darauf aufmerksam machen, welch enormes intellektuelles historisches Potential in dieser Stadt steckt. Ein Potential, das zusätzlich zu solch bekannten Persönlichkeiten wie Adam Ries oder Barbara Uthmann noch viel stärker in die Bildungs-Arbeit und auch in die touristischen Vermarktungs-Strategien der Stadt Annaberg-Buchholz Eingang finden könnte.

Zu den Persönlichkeiten gehören unter anderen als Hiesige, Sacerius, Magdeburg, Erckner, Jenisch, Arnold, Schramm, Clodius, Eisenstuck, Weiße, Köselitz und Claus. Zu den Uhiesigen gehören Georg d. Bärtige, v. Winterstein, Duflos, Finck, Crüwell, Hesse sowie Rivius. ru/pm



Prospekte