Von historisch bis modern

Geburtstag 125. und 150. Feuerwehrjubiläum in Oelsnitz

von-historisch-bis-modern
Wehrleiter Marleen Clauß aus Oelsnitz und Markus Kästner aus Neuwürschnitz. Foto: Armin Leischel

Oelsnitz. Bürgermeister Matthias Groschwitz hat mit seinem Geschenk für die beiden Wehrleiter - Marleen Clauß aus Oelsnitz und Markus Kästner aus Neuwürschnitz - für das 150- beziehungsweise 125-jährige Feuerwehrjubiläum den Nagel auf den Kopf getroffen. "Zwei Fotos der modernen Wehren stehen für das Heute und die historischen Seiffener Holzspielzeuge symbolisieren die Entwicklung, als die Feuerwehrleute noch mit Handdruckspritzpumpe und von Pferde gezogenen Mannschaftswagen ausrücken mussten.

Eine Zapfstelle für das Gemeinschaftsgefühl

Die `Bier-Zapfstelle` steht für das Zusammengehörigkeitsgefühl", sagte der Hohndorfer Amtschef. Zur Festrede sprach auch der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes, Gunnar Ullmann, den Kameradinnen und Kameraden aus den Herzen, als er resümierte: "Zum Löschen brauchen wir keine Statistiken, sondern die modernste Technik, um Brände löschen und bei Katastrophen helfen zu können."