• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Von Zschopau in die Bretagne

Tour Gymnasiasten machen Schüleraustausch mit französischer Schule

Zschopau. 

Zschopau. An ihren Schüleraustausch vor wenigen Wochen werden sich die Gymnasiastinnen und Gymnasiasten aus Zschopau noch lange und gerne erinnern. Der Gegenbesuch nach der ersten gemeinsamen Woche am Gymnasium Zschopau im Advent sollte endlich wahr werden. Nach langen 18 Stunden Fahrt, wenig Schlaf, aber viel Spaß kamen die Neunt- und Zehntklässler in der Bretagne an. Dort wurden sie von den Austauschpartnern sehnsüchtig erwartet. Das Wochenende verbrachten sie mit französischen Familien, Austauschpartnern und deren Freunden. Auch traditionelle Gerichte wie "galette complète", ein Buchweizencrêpe mit Schinken, Ei und Käse, kamen auf den Tisch.

Sightseeing und Unterricht

Am darauffolgenden Montag ging es dann zum ersten Mal in die Schule. "Wir wurden mit Köstlichkeiten der Region vom Schulleiter und den jüngsten Deutschschülern im 'Collège Sacré-Coeur' begrüßt. Dann stand die erste Unterrichtsstunde - komplett auf Französisch - auf dem Plan. Stadtrallye durch Ploërmel, die Besichtigung der "horloge astronomique", einer Astronomischen Uhr, weitere Schultage, Exkursionen, Wattwanderung zur Abteikirche auf dem Mont Saint-Michel zählten ebenso zu den Unternehmungen wie die Erkundung des Geburts- und Wirkungsortes von Yves Rocher oder das Lauschen von Legenden um Merlin den Zauberer, König Artus und die Ritter der Tafelrunde im Wald Brocéliande.

Nach einem tränenreichen Abschied ging es wieder in die Heimat. "Recht schnell vermissten wir so manche liebgewonnene französische Floskel. Also planen die ersten schon einen Besuch auf eigene Faust", lachten die Gymnasiasten.



Prospekte