• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Vor 89 Jahren wurde in Zschopau Automobilgeschichte geschrieben

Auto Union Rasmussen-Villa stand am 29. Juni im Zeichen der vier Ringe

Zschopau. 

Zschopau. Vor 89 Jahren, genauer am 29. Juni 1932, schrieb man in Deutschland ein Stück Automobilgeschichte. Genauer in Zschopau, wo vor den Toren Zschopaus in der Rasmussen-Villa des gleichnamigen Eigentümers Jørgen Skafte Rasmussen und DKW-Gründers die legendären vier Ringe der Auto Union geboren wurden. Es war ein Meilenstein in der deutschen Automobilgeschichte, als sich DKW, Horch, Audi und Wanderer unter dem Dach der Auto Union Aktiengesellschaft Chemnitz vereinigten. Ihren Verwaltungssitz hatte die AG zunächst in Zschopau.

DKW als größter Arbeitgeber in Sachsen

Es war mehr oder weniger eine Notgeburt infolge des stagnierenden Absatzes von Luxusautos, denn auch bei der Sächsischen Staatsbank standen die Zeichen auf Fusion. Nur die Marke DKW, deren Motorrad-Produktion 1922 zunehmend Fahrt aufnahm, um in den Folgejahren zum weltgrößten Zweiradproduzenten zu avancierten, hatte die Weltwirtschaftskrise Ende der 1920er Jahre einigermaßen gut überstanden. DKW war seinerzeit der größte Arbeitgeber in Sachsen mit dem Zschopauer Stammwerk und Zweigwerken in Wilischthal, Scharfenstein, Annaberg, Zöblitz, Brand-Erbisdorf und Erla. In Berlin-Spandau liefen die Automobile von DKW vom Band.

"Motorradstadt Zschopau""

Bevor im kommenden Jahr das 100-jährige Jubiläum der Weltmarke DKW die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich ziehen wird, findet am 16. Juli auf dem Parkplatz des MZ-Altwerkes die offizielle Verleihung des Namenszusatzes "Motorradstadt" durch den Staatsminister des Sächsischen Innenministeriums, Prof. Dr. Roland Wöller, statt. Gegen 13 Uhr und nachdem der Motorradkorso von Schloss Wildeck eingetroffen ist, wird die Enthüllung des neuen Ortseingangsschildes an historischer Stätte vorgenommen.

Die Geschichte der Weltmarke DKW verkörpern wird ein Industrie und Technik Museum in den ehrwürdigen Mauern. Dessen Eröffnung ist für das erste Quartal nächsten Jahres geplant. Zuvor wird schon in wenigen Wochen das erste Deutsche Motorrad Gelände und Endurosport Museum feierlich eröffnet. So soll der Name "Motorradstadt Zschopau" auch mithilfe der beiden Museen und jenem auf Schloss Wildeck in die Welt hinausgetragen werden.



Prospekte & Magazine