Wahrscheinlich giftige Schlange sorgt in Schneeberg für Aufruhr

Blaulicht Anwohner entdeckt seltenes Tier auf seinem Grundstück

Schneeberg/ OT Neustädtel. 

Schneeberg/ OT Neustädtel. In der Eibenstockerstraße im Schneeberger Ortsteil Neustädtel wählte ein Anwohner am Freitagabend kurz vor 18 Uhr den Notruf, da er auf seinem Grundstück eine hellgrüne, dünne, etwa ein Meter lange Schlange erblickte. Daraufhin rief er im Haus die Feuerwehr und verlor das Tier aus den Augen. Die Feuerwehr rückte an und durchsuchte 45 Minuten lang das gesamt Grundstück. Da die Schlange nicht gefunden werden konnte, brachen die Kameraden den Einsatz erfolglos ab. Es ist davon auszugehen, dass es sich um eine giftige, nicht einheimische Schlange handelt. Die Polizei vermeldete, dass kein Haustier dieser Art bislang als vermisst gemeldet wurde.

Wer die Schlange sieht, möge Ruhe bewahren, Abstand halten, die Polizei verständigen und das Tier nicht aus den Augen lassen.