Was stinkt hier denn so?

Unfall Gülletank reißt auf: Hunderte Liter fließen durch Königswalde

Foto: Bernd März

Königswalde. Stinkige Angelegenheit für die Feuerwehr Königswalde am Montagvormittag gegen 09:00 Uhr. Aufgrund eines Defektes an einem Gülleanhänger riss eine Leitung - diese schleuderte gegen einen vollen Gülletank und riss diesen auf.

Mehrere hunderte Liter Gülle liefen auf die Straße und die Geyersdorfer Straße hinab, in die Kanalisation und anschließend über die Lindenstraße. Mit 15 Kameraden spülte die Feuerwehr die Weg und die Kanalisation. Mit Schaufeln wurden die Fäkalien wieder aufgenommen. Auf einem Feld wurden das kontaminierte Wasser wieder zurückgeführt. Laut Einsatzleiter Steffen Mroske bestand keine Gefahr für die Anwohner und die Umwelt.