Was wird aus Zwönitzer Saunalandschaft?

Umbau Sauna und Fitnessstudio soll zusammengelegt werden

was-wird-aus-zwoenitzer-saunalandschaft
Ob das alte Bad- und Saunagebäude in Zukunft eine Rolle spielen wird, ist offen. Foto: R. Wendland

Zwönitz. Die Baumaßnahmen am neuen Hallenbad in Zwönitz laufen. In unmittelbarer Nachbarschaft ist das alte Badgebäude, wo auch die Saunalandschaft "Alte Bergstadt Zwönitz" angegliedert ist. Der Betreiber dort macht sich Gedanken, wie die Zukunft ausstehen kann.

Genauso wie der Betreiber des Activital Gesundheits- und Fitnesszentrums, das momentan im Speicher in Zwönitz eingemietet ist. Mit dem Vorhaben der Stadt Zwönitz, das Gebäude zu erwerben und umfassend zu sanieren, wenn entsprechend Fördermittel fließen, die bereits beantragt sind, ergibt sich ein Problem.

Eine Lösung muss her

Bürgermeister Wolfgang Triebert sagt: "Während der Bauzeit, die mindesten zwei Jahre dauern wird, kann das Fitnessstudio nicht im Gebäude bleiben." Es gab Überlegungen, ob man nicht Beides, Sauna und Fitnessstudio, sinnvoll miteinander kombinieren kann.

Das Ganze war schon Thema im nichtöffentlichen Teil des Stadtrates - dort haben beide ihre Zukunftspläne dargestellt. Es laufen derzeit Gespräche und auch seitens der Stadt macht man sich Gedanken, wie eine Lösung aussehen kann, die beiden nützt, sowohl dem Sauna-Betreiber als auch dem Inhaber des Fitnessstudios.

Eine Kooperation können sich beide grundsätzlich vorstellen. Jetzt steht die Frage, was kostet das Ganze. Triebert sagt: "Wir als Stadt müssen prüfen, ob es möglich ist, das alte Hallenbad umzubauen, was allerdings sehr marode ist, deshalb bauen wir ja neu. Oder ist es sogar wirtschaftlicher einen Anbau zu realisieren." Ab es am Standort eine gemeinsame Zukunft geben könnte?