Wegen Überholvorgang: Vier Verletzte bei Auffahrunfall in Großolbersdorf

Blaulicht Unbekannter PKW und dessen Fahrer werden gesucht

Großolbersdorf. 

Überholvorgang verursachte offenbar Auffahrunfall/Zeugen gesucht

 

Großolbersdorf. Ein bisher unbekannter, schwarzer PKW befuhr am gestrigen Mittwoch die B 174 in Richtung Chemnitz und überholte trotz Gegenverkehrs im Bereich der Halfterhäuser einen LKW. Die entgegenkommende 22-jährige Fahrerin eines VW Golf bremste stark, um nicht mit dem unbekannten PKW zu kollidieren.

 

Die dem Golf nachfolgende Fahrerin (18) eines Renault Clio konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Golf. Die beiden Fahrerinnen sowie zwei Mitfahrerinnen (18, 19) des Renault wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Am Golf und Clio entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt zirka 15.000 Euro. Der unbekannte, schwarze PKW, bei dem es sich um einen VW mit Chemnitzer Kennzeichen (C-...) handeln soll, setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Wer kann Angaben zum Sachverhalt bzw. zum unbekannten, in Richtung Chemnitz fahrenden PKW und dessen Fahrzeugführer machen? Wer kann Angaben zum überholten Lkw machen? Zeugen, insbesondere auch der unbekannte LKW-Fahrer, werden gebeten, sich unter Telefon 03735 606-0 im Polizeirevier Marienberg zu melden.