• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Weihnachten ist moderner geworden

Design Weihnachtstrends aus dem Erzgebirge stehen im Zeichen des Bauhausjubiläums

Erzgebirge. 

Erzgebirge. Die schönste Zeit des Jahres steht förmlich schon vor der Tür und überall kündigt sich die Adventszeit an. Bald schon wird auf den Böden und in Kellern gekramt, um die Manneln aufzuwecken und die Weihnachtsdeko herauszuholen. Vielleicht ist es aber auch an der Zeit, etwas Neues zu beschaffen.

Die Weihnachtstrends aus dem Erzgebirge 2019 stehen im Zeichen des 100-jährigen Bauhausjubiläums. "Weihnachten ist moderner geworden", resümiert Dieter Uhlmann vom Verband Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller e.V. und sagt weiter: "Wo früher in Gestaltung und Dekoration Tradition der Maßstab war, schmücken heute nicht nur junge Leute ihre Wohnung zum Fest betont schlicht und modern. Die Kunsthandwerker aus dem Erzgebirge bedienen diesen Trend mit formschönen und funktionalen Erzeugnissen, die handwerklich ganz in der großen Tradition der Erzgebirgischen Holzkunst stehen und höchste Designansprüche erfüllen."

Weihnachtsdeko passt sich modernen Lebensstil an

Das Kunsthandwerk aus dem Erzgebirge zeigt sich durchaus vom Bauhausstil beeinflusst und bedient damit einen Zeitgeist, der sich vorzüglich in moderne Interieurs und Wohnwelten einfügt. Auch Wolfgang Braun aus Oberlochmühle hat sich mit dem Bauhaus beschäftig. Er schuf anlässlich des 100-jährigen Jubiläums mit seiner Erzgebirgischen Spielerei eine Hommage an das Bauhaus. Die "Erzgebirgische Spielerei" mit Engel & Bergmann, Lichterbogen und Reiter wurde im diesjährigen Gestaltungswettbewerb "Tradition und Form" mit einem Hauptpreis ausgezeichnet.

"Beim Thema Bauhaus ging es mir darum, die Welt mit anderen Augen, aus einem neuen Blickwinkel zu sehen. Ich habe mich mit aller Demut dem Thema angenähert, mit meinen Möglichkeiten und mit meinem Verständnis. Design war schon immer wichtig für mich. Nur durch das kreative Gestalten können wir die Welt neu denken. Das Thema steht in unserer Tradition aus besten Zeiten", so der Kunsthandwerker dessen erzgebirgische Spielerei farblich reduziert, mit vielen steckbaren Elementen Raum für Kreativität lassen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!