Weihnachtliches Markttreiben erleben

Neu Trumpoldsche Sammlung zu sehen

Eibenstock. 

Der Eibenstocker Weihnachtsmarkt öffnet Samstag und Sonntag jeweils ab 11 Uhr seine Pforten und das weihnachtliche Markttreiben beginnt. Sonntag beginnt 9:30 Uhr ein Kirchweihfestgottesdienst in der Stadtkirche und 13- 17:30 Uhr öffnet das Turmcafé im Gotteshaus. Auf der Bühne läuft den gesamten Nachmittag über ein buntes Programm für kleine und große Besucher. Gegen 16 Uhr ist, wie schon am Samstag, der Weihnachtsmann mit seinem Märchengefolge unterwegs. "Weihnachten im Gebirge" heißt es ab 13:30 mit der Bergmannskapelle Johanngeorgenstadt und der Feuerwehrkapelle Carlsfeld. Auch die Kinder der Kindertagesstätte "Spatzenhaus" und Schüler der Grundschule haben ein Programm einstudiert, das sie ab 14:30 Uhr den neugierigen Weihnachtsmarkt-Besuchern vorführen wollen. Ein Höhepunkt ist mit Sicherheit auch das Turmblasen im Lichterglanz der Kirche mit dem Posaunenchor Eibenstock, das 18 Uhr beginnt. Eine Neuerung: Im Stickerei-Museum ist die Trumpoldsche Sammlung mit über 15.000 Figuren zu sehen. Der Eintritt ist an beiden Tagen ermäßigt.