Weihnachtsbasteln für Groß und Klein

Aktion Landeskirchliche Gemeinschaft lädt ein

Die Landeskirchliche Gemeinschaft Niederwürschnitz wird in diesem Jahr zum dritten Mal in Folge auf dem Weihnachtsmarkt am 12. und 13.12.2015 vertreten sein. Täglich ab 14 Uhr veranstalten sie in einem Zimmer in der Oberschule eine Bastelstraße. Außerdem wird es eine Kinderspielecke zum Austoben geben. Matthias Richter ist seit fünf Jahren der Leiter der Landeskirchlichen Gemeinschaft, die mittlerweile seit über 112 Jahren existiert. Der 38-Jährige erklärt, wie es damals zur Gründung kam: "Zur damaligen Zeit haben sich die Menschen in den Strukturen der Kirche nicht wirklich wiedergefunden und sich deshalb in Gemeinschaften getroffen. Dabei wurde über verschiedene Passagen in der Bibel gesprochen, um deren Bedeutung in der damaligen Zeit zu erklären." Derzeit besitzt die Gemeinschaft 64 Mitglieder und bietet für alle Altersklassen eine vielseitige Freizeitgestaltung an, vom Jugendkreis über die Krabbelgruppe, den Posaunenchor, den Bibeltreff, dem Frauenfrühstück bis hin zum Seniorenvormittag. Seit 2005 hat die Gemeinschaft ihr neues Domizil hinter dem Niederwürschnitzer Sportplatz. "Wir betreiben alternative Arbeit zur Kirche. Zusätzlich zu unseren verschiedenen Gruppenangeboten veranstalten wir aber auch Gebetsveranstaltungen in etwas veränderter Form", sagt Matthias Richter. Eine dieser Veranstaltungen ist die Gebetsstunde, bei der die Predigt von einem Laie anstelle von einem Pfarrer durch-geführt wird. Seit 10 Jahren unterstützen die Mitglieder unter anderem die Hilfsaktion "Weihnachten im Schuhkarton". In diesem Jahr sind insgesamt 261 Kartons mit kleinen Geschenken gepackt worden. Die Päckchen werden nach Osteuropa geschafft, um dort Kindern eine Freude zu machen.