Weihnachtsturnier mit vielen Startern

Bogenschiessen Nachwuchs mit Erfolgen

weihnachtsturnier-mit-vielen-startern
Paul Strobelt, Damian Graatz und Arvid Graatz (v.li.) haben zusammen einen kompletten Medaillensatz erkämpft. Foto: R. Wendland

Schneeberg. Die Bogenschützen des FC Erzgebirge Aue schauen zufrieden auf das 24. Weihnachtshallenturnier, das sie in der Turnhalle des Herder-Gymnasiums in Schneeberg selbst ausgetragen haben. Die Organisatoren hatten 224 Meldungen aus 40 Vereinen. FCE-Abteilungsleiter Pierre Söllner spricht davon, dass dieses Turnier beim Deutschen Bogensportverband (DBSV) als das größte Hallenturnier in diesem Jahr gilt und das deutschlandweit. "Mehr Starter hat keiner. Das ist schon richtig gut, für uns als kleine Abteilung", sagt er. Aus den eigenen Reihen haben die FCE-Bogenschützen zwölf Teilnehmer ins Rennen geschickt. Bei den Erwachsenen kann man einige Erfolge verbuchen und auch der Nachwuchs hat gepunktet: Arvid Graatz hat in der U12 männlich Compound Gold geholt (527 Ringe) und in der U14 männlich Compound gab es Silber für Paul Strobelt (519 Ringe) und Bronze für Damian Graatz (411 Ringe).