Weihnachtszeit ist auch Konzertzeit

Ex-Randfichte Thomas "Rups" Unger mit Sohn Toni auf Tour

weihnachtszeit-ist-auch-konzertzeit
Thomas Unger und Sohn Toni am Tag der Generalprobe in Breitenbrunn. Foto: Maik Bohn

Breitenbrunn. Thomas "Rups" Unger, Ex Randfichten-Frontmann und sein Sohn Toni Kraus sind auf Weihnachtstour und waren am vergangen Freitag zur Gerneralprobe ihrer Tournee in Breitenbrunn im Hotel "Adner Gasthof" zu Besuch. Neben Klassikern der Randfichten gab es auch Country, christliche Musik, Besinnliches und Heimatliches auf die Lauscher.

Weihnachtstour durch zehn Städte im Erzgebirge

Am 29. November startet die Tour in Klingenberg. Neun weitere Städte folgen. Auch der Erzgebirgsbarde Rocco Löser wird bei zwei Konzerten dabei sein, um Toni zu vertreten, der an diesem Tag in einer anderen Musiker-Mission unterwegs ist.

Rups hörte vor drei Jahren bei den Randfichten auf, hängte wortwörtlich sein Akkordeon an den berühmten Nagel, und widmete sich von nun an "christlicher" Musik. Drei Alben sind seither entstanden. Erfolgreich ist Unger auch als Komponist, unteranderem schreibt er Lieder für "De Hutzenbossen". Sein Sohn Toni hat mit seiner Popband bereits zwei Alben heraus gebracht und tourt selbst durch Deutschland. Die Idee, eine Vater-Sohn-Tour zu planen, reifte und nun ist es soweit.