Weihnachtszeit ist Märchenzeit

Theater Variabel spielt "Drachen, Eis und Prinzenglück"

Wie in jedem Jahr wartet auf die Besucher es Weihnachtsmarktes ein Märchen. Das spielen traditionsgemäß die Laienspieler vom Theater Variabel Verein. Dieses Jahr gibt es ein weniger bekanntes Stück. "Drachen, Eis und Prinzenglück" lautet der Titel. Darin geht es um zwei verarmte Königshäuser. Ihren Geldmangel wollen sie durch die Verheiratung ihrer Kinder beenden. Allerdings funktioniert das nicht ohne Probleme. Der auf dem Schatz sitzende Drachen ist nur eines davon.

Die Olbernhauer proben bereits seit April. Besonders viel Energie hat dieses Jahr Mona Seifert in die Kostüme investiert. "Mit unseren Märchen wollen wir die Attraktivität des Weihnachtsmarktes zusätzlich steigern. Außerdem soll es die Stadt noch ein bisschen familienfreundlicher machen", so der Regisseur Gunnar Rug. Gespielt wird am Samstag und am Sonntag um 14:30 Uhr und um 16:45 Uhr. Am Sonntag gibt es außerdem um 10:30 Uhr eine Vorstellung. Allerdings bitten die Theaterleute unbedingt um Vorbestellung der Tickets unter Tel.: 03736075797.