Weltberühmtes Musical lädt ein

Premiere Musiktheater legt Cole Porter auf

Annaberg-B. Liebhaber von Musicals haben am morgigen Sonntag um 19 Uhr im Eduard-von-Winterstein-Theater noch die Möglichkeit für einen außergewöhnlichen Abend.

Mit Cole Porters weltberühmten Musical "Kiss me, Kate" steht die erste große Premiere des Musiktheaters in dieser Saison auf dem Spielplan. Dazu lädt Öffentlichkeitschefin Annelen Hasselwander ein: "Küß mich, Käthchen", so fordert Petruchio, ein junger Edelmann aus Verona seine Frau, das nunmehr gezähmte Kätchen, auf. Mit diesen Worten endet die Komödie "Der Widerspenstigen Zähmung" von William Shakespeare, die bei Cole Porters Erfolgsmusical "Kiss me, Kate" Pate stand. Die beiden Musicalautoren Samuel und Bella Spewack verwoben Shakespeares Komödienhandlung geschickt mit einer Parallelhandlung aus dem amerikanischen Theatermilieu des 20. Jahrhunderts." Schon die Uraufführung von "Kiss me, Kate" 1948 in New York war ein sensationeller, kaum zu überbietender Erfolg. Annelen Hasselwander: "Fast jede musikalische Nummer ist ein Volltreffer in der Publikumsgunst, sei es der Foxtrott 'Premierenfieber' oder das Walzerduett 'Wunderbar'."