Wenn der Olympiasieger aus dem Nähkästchen plaudert

Sport Candy Bauer im Wolkensteiner Jugendclub über seinen Erfolg

wenn-der-olympiasieger-aus-dem-naehkaestchen-plaudert
Wolkensteins Bürgermeister Wolfram Liebing (re.) moderierte die Gesprächsrunde mit Olympiasieger Candy Bauer. Foto: Andreas Bauer

Wolkenstein. Knapp zwei Monate nach seinem Olympiasieg in Pyeongchang hat Bobsportler Candy Bauer seine Erlebnisse in Südkorea noch einmal Revue passieren lassen. Dabei kehrte der Anschieber des Viererbobs von Francesco Friedrich zurück zu seinen Wurzeln. Denn als Treffpunkt für diese gemütliche Gesprächsrunde war der Wolkensteiner Jugendclub, wo der 31-Jährige früher oft zu Gast war. Viele ehemalige Weggefährten traf er nun wieder, denn die von Wolkensteins Bürgermeister Wolfram Liebing organisierte Veranstaltung kam sehr gut an.

Olympiasieger plaudert aus dem Nähkästchen

Mehr als 80 Gäste lauschten den Schilderungen des Olympiasiegers, der locker aus dem Nähkästchen plauderte. Dabei ließ es sich Wolfram Liebing nicht nehmen, die Gesprächsrunde selbst zu moderieren. "Ich wollte nicht die Lobhudelei im Amtszimmer", erklärt der Bürgermeister, der stattdessen zu einer "Bobfahrt mit Candy" einlud. Per Videobildschirm wurde das Geschehen konkret analysiert - inklusive interessanter Fragen und Antworten. Los ging's übrigens schon mit den Abläufen vor dem Start. "Vor dem Start muss ich mindestens zwei-, dreimal auf Toilette", gestand Candy Bauer zum Beispiel.

Anweisungen des Trainers nicht immer so ernst nehmen

Außerdem verriet er, dass nicht alle Anweisungen der Trainer umzusetzen sind, wenn er erstmal in den Bob gesprungen ist. "Eigentlich sollen wir den Schlitten in den Kurven mit Hüfte und Po nach außen drücken", so der ehemalige Leichtathlet. Aber über diese Anweisung könne er nur lachen: "Bei über 100 km/h ist das nicht hinzubekommen. Ich versuche einfach, so wenig wie möglich zu wackeln." Wie gut es läuft, sei während der Fahrt nicht wahrzunehmen. Erst als er im Ziel Zeit und Platzierung sah, war der Erfolg klar. "Da habe ich mal kurz geknietscht", so Bauer. "Wir auch", antworteten einige Frauen im Jugendclub.