Wer fliegt mit Peter Pan ins Nimmerland?

Konzept Eibenstocker Firma bespielt die Waldbühne Schwarzenberg

Schwarzenberg. 

Schwarzenberg. Die Waldbühne Schwarzenberg fasst bei Konzerten ganz großer Rockstars bis zu 12.500 Gäste. Enrico Oswald, der Chef der LEC GmbH Eibenstock, hat allerdings schon vor einer Weile eine Variante gefunden, wie sie auch für kleinere Formate nutzbar ist. Oswald und sein Team drehen die Waldbühne dafür einfach. Auf der Bühne sitzt dann das Publikum, die Zuschauer-Traversen werden zur "Leinwand". Die Bühne, auf der sich während des Konzertes die Künstler bewegen, steht davor.

Am letzten Augustwochenende sind insgesamt drei Veranstaltungen von Waldbühne anders erleben geplant. Höhepunkt für den Nachwuchs ist am 25. August das Musical "Peter Pan". Von 12 bis 17 Uhr ist auf der Waldbühne ein abwechslungsreicher Familientag geplant. Den Gästen wird Spiel, Spaß und jede Menge Abwechslung versprochen. Höhepunkt ist die Inszenierung der bekannten Kindergeschichte um einen Jungen, der nicht erwachsen werden will. Peter Pan reist auf die Abenteuerinsel "Nimmerland". Am Freitagabend heißt es "Ostrock meets Classic" und am Samstag kommt Alphaville.