Wer gewinnt am Sonntag die Krone für den schönsten Schwibbogen?

Krönung Über 6.700 Stimmen wurden von Besuchern abgegeben

Stollberg. 

Stollberg. Die Spannung steigt - nachdem die 21. Stollberger Schwibbogen-Ausstellung knapp 14 Tage in der St. Jakobi-Kirche zu sehen war und Besucher ihre Stimme abgeben konnten, werden am Sonntag ab 11 Uhr der Schwibbogenkönig /-königin oder Schwibbogenprinz/-prinzessin gekürt. Stollbergers Marktmeisterin Bärbel Raatz spricht von rund 2.500 Besuchern, die sich die Ausstellung angeschaut haben. Man hatte selbst Gäste aus Kanada. In Summe sind es über 6.700 Stimmen, die abgegeben worden sind.

 

Wahlentscheidung fällt schwer

"Was wir beobachten ist, dass sich viele Besucherinnen und Besucher gar nicht entscheiden können, welchem Schwibbogen sie ihre Stimme geben sollen, denn die Exponate sind alle sehr schön", so Raatz, die genau weiß, dass hinter jedem Schwibbogen eine eigene Geschichte steckt. Was die Sieger des Schwibbogen-Wettbewerbs angeht, so zeichne sich klar ab, wie Bärbel Raatz sagt, wer gewinnt und wer am Sonntag die Krone aufgesetzt bekommt. Doch gelüftet wird dieses bisher gut gehütete Geheimnis erst im Rahmen der Krönung. Mit der Schwibbogen-Ausstellung sprechen die Stollberger vor allem Hobby-Bastler und Personen an, die ihre Schwibbögen in der Adventszeit einem großen Publikum zeigen möchte. Wichtig ist dabei nur, dass die Schwibbögen nicht in Serie hergestellt worden sind.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!