Wer hüpft denn da am höchsten?

Soziales Drehbacher Bürgerhaus weiht neues Trampolin ein

wer-huepft-denn-da-am-hoechsten
Am Drebacher Bürgerhaus ist am Samstag das neue Trampolin eingeweiht worden. Die jüngsten Besucher nahmen das Hüpfgerät sofort in Besitz. Foto: Dirk Trautmann

Drebach. Die Kindergartenkinder hätten schon ganz neidisch zum Trampolin geschielt, erzählte Saskia Kuban, Leiterin des Drebacher Bürgerhauses. Jetzt war es soweit, das neue Bodentrampolin am Drebacher Bürgerhaus wurde in Betrieb genommen. Was relativ klein wirkt, hat richtig Geld gekostet, fast 7.000 Euro. "Das Geld haben wir bei unserer Benefizgala im vergangenen Jahr erwirtschaftet, zudem sind viele Spenden, unter anderem vom Allianz Kinderhilfsfonds dafür eingegangen und auch viele Privatleute haben dazu beigetragen", sagte die Hauschefin.

Hüpfspaß für Groß und Klein

Aber nicht nur die Kindergartenkinder dürfen jetzt das Trampolin nutzen, es steht allen Besuchern offen und ist auch für Rollstuhlfahrer geeignet. Das Sommerfest am Samstag stand außerdem ganz im Zeichen der Allianz für Menschen mit Demenz, die in der Region unter anderem von Einrichtungen in Annaberg, Bärenstein, Breitenbrunn und Drebach getragen wird.