Wer versteckt sich hier im Mexikaner-Kostüm?

Kostüme Bürgermeister schmeißt verkleidet eine Runde Süßes

wer-versteckt-sich-hier-im-mexikaner-kostuem
Der Bürgermeister der Gemeinde Großrückerswalde Jörg Stephan hat am Faschingsdienstag über 100 Grundschüler zum so genannten "Kappelspissn" am Rathaus begrüßt. Foto: Jan Görner

Großrückerswalde. Die Faschingssaison befindet sich im Endspurt. Überall sind die Kinder heute in ihren Kostümen zu sehen. In Großrückerswalde hat das betteln gehen noch Tradition. Hier sind heute Vormittag etwa 100 Grundschüler in Richtung Rathaus aufgebrochen. Dort empfing sie Bürgermeister Jörg Stephan als Mexikaner verkleidet und spendierte nach einem kurzen musikalischen Programm, das die Kinder lieferten, eine Runde Süßigkeiten für jeden.

Die Veranstaltung hat Tradition und ist als "Krappelspissn" bekannt. Krappeln oder Pfannkuchen wurden aber nicht verzehrt. Aus praktischen Gründen gab es verpackte Süßigkeiten, die sich jeder aus einem Korb langen durften. "Ich bin ein Faschingsfan. Das trifft auf viele im Rathaus zu. Schließlich gehen wir zum Lachen auch nicht in den Keller und können uns mit den Kindern gemeinsam freuen", sagte er. So sah er sich ruck zuck von den Kindern umringt und fühlte sich buchstäblich hin- und hergeschoben.