Wer wird der neue Marmeladenkönig?

Natur 10. Kräutertag in Schönheide beginnt am Samstag

Schönheide. 

Schönheide. Auf dem Gelände des Forstmeisters in Schönheide dreht sich am Samstag alles um die Natur - zum 10. Kräutertag haben sich die Verantwortlichen um Gerolf Seidel wieder einiges einfallen lassen. Nicht nur, dass an diesem Tag das erste Holzbildhauer-Symposium im Ort seinen Abschluss findet. Gerolf Seidel sagt: "Der Kräutertag ist sehr intensiv. Es ist unheimlich viel los."

Es wachsen kaum Pilze

Gekürt wird unter anderem wieder ein Marmeladenkönig, es gibt ein Schaubacken, die Schaukäserei ist vor Ort, es wird eine Pilzausstellung geben und vieles mehr. Fakt ist, in der Zeit von 10 bis 17 Uhr sind Natur und Kräuter das Hauptthema. Besucher können sich in aller Ruhe umschauen. Zu entdecken gibt es einiges. Der Pilzsachverständige Frank Demmler gestaltet im Rahmen des Kräutertages eine Pilzausstellung, was gar nicht so einfach ist, wie er sagt: "Der Wald ist aufgrund der Trockenheit stellenweise wie ausgekehrt. Kaum, dass Pilze wachsen:"

Dennoch gibt Demmler nicht auf: Er sammelt, was geht und bewahrt die Früchte des Waldes, die er zusammenträgt zuhause bei sich im Kühlschrank auf, um beim Kräutertag den Besuchern verschiedene Arten der Waldfrüchte zeigen zu können.