Wer wird die neue Vugelbeer-Prinzessin?

Bewerbung Veranstaltung soll Lust aufs Ehrenamt machen

wer-wird-die-neue-vugelbeer-prinzessin
Bürgermeister Thomas Kunzmann und Kathleen Schwarz von Lautergold freuen sich auf den Vugelbeer-Cocktail. Foto: Carsten Wagner

Lauter-Bernsbach. Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Vom 29. September bis 1. Oktober lädt die Stadt Lauter-Bernsbach zum Lauterer Vugelbeerfast ein. Dann wird natürlich auch eine neue Vugelbeerprinzessin gesucht. Das Amt ist sehr begehrt und wer in der Gunst des Publikums ganz vorn steht, der darf sich richtig geschmeichelt fühlen.

Kandidatinnen lernen sich bei einem Vugelbeer-Cocktail kennen

Um jungen Frauen, die mit dem Ehrenamt liebäugeln, die Aufgabe vorzustellen, gibt es in diesem Jahr erstmals einen Vugelbeer-Cocktail für die Herbstprinzessin. Am 28. Juni sollen sich in entspannter Atmosphäre junge Frauen, die das Zeug zur Vugelbeerprinzessin haben, kennenlernen. Karten für die Veranstaltung sind nicht käuflich zu erwerben. "Wir haben uns gedacht, wir laden potenzielle Kandidatinnen und eine Begleitperson ein", sagt Mike Schneising von der Firma Lautergold. "Deshalb muss man sich, um den Vugelbeer-Cocktail bewerben", ergänzt der Bürgermeister von Lauter-Bernsbach, Thomas Kunzmann. Er betont aber: "Alles ist ganz unverbindlich. Beim Vugelbeer-Cocktail geht es wirklich nur um ein erstes Kennenlernen."

Die Entscheidung fällt Mitte Juni

Die Veranstaltung beginnt 18 Uhr in der Firma Lautergold. Neben Informationen rund ums Amt der gekrönten Häupter gibt es leckere Drinks aus der Cocktailbar, schmackhaftes Finger-Food und Live-Musik. "Wir würden uns freuen, wenn viele den Mut haben, sich zu bewerben", sagt Bürgermeister Thomas Kunzmann.

Wer dabei sein will, schickt ganz unkompliziert ein aktuelles Portrait-Foto an info@vugelbeerfast.de. "Darüber hinaus sind nur noch Name, Alter, Wohnort und Beruf notwendig", so Mike Schneising: "Die glücklichen Teilnehmerinnen des Vugelbeer-Cocktails werden Mitte Juni bekannt gegeben."