• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Wer wird neuer Pächter im "Ratskeller"?

Gastronomie Stadt Oelsnitz ist derzeit auf der Suche

Oelsnitz. 

Oelsnitz. Eine lebendige Gastronomie-Landschaft in der Innenstadt, das ist ein aktuelles Thema, was vielen Verantwortlichen in den Städten und Gemeinden in der Region und auch anderswo unter den Nägeln brennt. Doch es ist zunehmend immer schwieriger, Gastronomen zu finden, die bereit sind, das Risiko einzugehen und den Schritt zu wagen, etwas zur Verbesserung der Situation beizutragen. Oftmals sind es bürokratische Hürden und Dinge wie Arbeitszeitgesetze, die den Gastronomen Schwierigkeiten bereiten.

280 Quadratmeter Nutzfläche

Das ist in Oelsnitz nicht anders. Die Stadt schreibt die Räumlichkeiten des Ratskellers zum Betrieb einer gastronomischen Einrichtung aus. Man ist auf der Suche nach einem Gastronomen, der die Gaststätte "Ratskeller" mit neuem Leben erfüllt. In der Ausschreibung steht, dass der Gastraum für circa 40 Sitzplätze ausgelegt ist und dass die Möglichkeit zur Einrichtung einer Außengastronomie besteht. Die Nutzfläche, die verpachtet werden soll, ist in Summe rund 280 Quadratmeter groß und umfasst im Wesentlichen die Bereiche Gastwirtschaft, Küche, Nebenräume und Toiletten. Der Ratskeller steht jetzt schon einige Zeit leer und es ist bisher nicht gelungen, einen neuen Pächter für das Objekt unmittelbar am Markt zu finden und dafür zu begeistern, den Gastronomiebetrieb aufzunehmen.

Ansprechpartner in der Stadtverwaltung in Oelsnitz ist Rositta Griebel, Gebäude- und Liegenschaftsverwaltung. Zu erreichen ist sie per Telefon unter: 037298 / 38600 oder per E-Mail: r.griebel@oelsnitz-erzgeb.de.



Prospekte