Wer wird Schwibbogenkönig 2018?

Wettbewerb Kreativität ist die Überraschung der Ausstellung

wer-wird-schwibbogenkoenig-2018
Handwerklich-künstlerische Qualität und eine große Vielfalt an Motiven ermöglichten attraktive Ausstellungen. Foto: Armin Leischel/Archiv

Stollberg. Die Vorbereitungen für die kommende 17. Schwibbogenausstellung in der Stollberger St.-Jakobi-Kirche laufen auf Hochtouren. Jedenfalls für die Hobbybastler aus regionalen und überregionalen Gebieten sind aufgerufen, sich zu beteiligen. Mario Richter von der Eisenwaren und Bastlerwelt sagte: "In den letzten Jahren konnten die Besucher verschiedene Schwibbögen bestaunen. Jeder davon war einmalig, mancher auch schon vom gewählten Material her besonders - etwa aus Acryl, Schwemmholz, gestrickt, in der Nussschale oder aus Muscheln zusammengesetzt. Welche Überraschung wird uns die nächste Ausstellung wohl bringen? Oder leisten wir endlich unseren Beitrag zur Frauenquote und überreichen den Pokal 2018 an eine Schwibbogenkönigin?"

Ab sofort können auch alle anderen Bastler, die sich am Wettbewerb für den Schwibbogenkönig, der Schwibbogenprinzen bzw. -prinzessin beteiligen möchten, ihre notwendigen Informationen einholen. Anfragen zur Anmeldung können bei Eisenwaren und Bastlerwelt, Mario Richter unter der Telefonnummer 037296/3539 Informationen erhalten. Mehr dazu online unter www.schwibbogenkoenig.de.