• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Westsachsen

Wer wird sich den Titel holen?

Fußball Public Viewing im Brauerei-Gasthof Zwönitz

Zwönitz. 

Zwönitz. Dass die deutsche National-Mannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland vorzeitig ausgeschieden ist, findet man auch in Zwönitz schade. Dennoch lässt man sich die Freude und den Spaß am Fußball nicht völlig verderben. Im Außenbereich des Brauerei-Gasthofes Zwönitz ist nach wie vor eine große Leinwand aufgebaut, auf der alle Spiele der Weltmeisterschaft live übertragen werden. Fußball-Fans haben so die Gelegenheit, beim Public Viewing gemeinsam das Geschehen in Russland zu verfolgen.

Auch am Sonntag fiebern die Besucher des Gasthofes wieder mit

Dominik Naumann, Inhaber des Brauerei Gasthofes sagt: "Sicher waren bei den wenigen Spielen mit deutscher Beteiligung deutlich mehr Fans da, aber auch jetzt kommen Fußballbegeisterte und schauen den anderen Mannschaften zu und fiebern mit." Man ziehe das Public Viewing durch bis zum Schluss, so Naumann. Zur Freude der Fußballfans, die sich gern Open-Air treffen, die Spiele anschauen und sich über das sportliche Geschehen austauschen.

So langsam steuert man auf den Höhepunkt der Fußball-Weltmeisterschaft zu. Das Endspiel wird dann am Sonntag 17 Uhr auch auf der Leinwand in Zwönitz zu sehen sein. Die Spannung bleibt bis zum Schluss bestehen und erst am Sonntag steht fest, welche Nation sich in diesem Jahr mit dem Weltmeister-Titel schmücken darf. Danach ist dann Schluss und auch in Zwönitz wird die Leinwand wieder abgebaut bis zum nächsten sportlichen Höhepunkt, wo die deutsche Mannschaft hoffentlich länger mitmischt.



Prospekte