Wer wird Stollenkönig?

Wettbewerb Hobby- und Profibäcker sind gefordert

Seit 1996 wird in der Bergstadt am 4. Advent der Zwönitzer Stollenkönig/in gekürt. Im vergangenen Jahr nahmen 23 Hobby- und Profibäcker an diesem Wettbewerb teil. "Das war ein beachtliches Ergebnis, das wir natürlich auch dieses Jahr gern erzielen möchten", sagte Elvira Haberkorn, Leiterin Kulturamt und erläuterte die Teilnahmebedingung: "Mitmachen kann jedermann und die Stollen sollen eine Größe von drei bis vier Pfund aufweisen. Dann bitte im Karton abgeben und mit Adresse und Telefonnummer versehen. Abgegeben werden können die Backwaren in der Zeit vom 15. bis 23. Dezember in der Stadtinformation Zwönitz, Markt 3a, Telefon 037754/35159/35153 von Montags bis Freitag von 9 bis 17 Uhr, Donnerstag bis 18 Uhr, Samstag von 9 bis 12 Uhr."

Die öffentliche Verkostung und Prämierung erfolgt auf dem Zwönitzer Marktplatz am 4. Advent ab 14.30 Uhr. Bekanntgabe der Gewinner ist gegen 15.15 Uhr. Die Gewinner werden mit Sachpreisen belohnt, der Sieger erhält einen handgeschnitzten Stollenpokal, alle nicht prämierten Teilnehmer erhalten Freikarten für die nächste Sonderausstellung im Heimatmuseum "Knochenstampfe". Hier steht vom 13. Dezember bis 16. Februar "100 Jahre Miniaturspielzeug" unter einem interessanten Thema.