Wesentliche Baumaßnahmen in Oberwiesenthal abgeschlossen

Grossereignis Zufahrt zu den Fichtelbergschanzen und Parkflächen asphaltiert

Oberwiesenthal. 

Oberwiesenthal. Im Zusammenhang mit der Junioren WM 2020 vom 28. Februar bis 8. März hat die Stadt Oberwiesenthal den straßenbaulichen Teil am vergangenen Freitag abgeschlossen. Der Bauabschnitt Vierenstraße wurde damit nach einer Bauzeit von 6 Monaten für den öffentlichen Verkehr wieder freigegeben.

Es handelt sich dabei um ein Gesamt-Invest-Volumen in der Stadt von rund 8 Millionen Euro. Dahinter verbergen sich 21 Teilmaßnahmen, die allein in diesem Jahr in Oberwiesenthal bislang realisiert wurden. Auf der Agenda standen weiterhin die Asphaltierungsarbeiten an den Zufahrtsstraßen zur Fichtelbergschanze. Der Parkplatz am Speichersee wurde ebenfalls mit einer Asphaltdecke versehen. "Es werden aber auch kleine Restleistungen für das nächste Jahr bleiben", sagte Bürgermeister des Kurortes, Mirko Ernst. Des Weiteren wurden im Zuge der Straßen-Baumaßnahme auf der Vierenstraße neue Leitungen für die Gas-, Strom- und Trinkwasserversorgung verlegt.