Westen für Thum: Sicherheit der Kinder im Fokus

Verkehr Verbesserung der Verkehrssicherheit durch Unfallverhütung und durch Vermittlung von verkehrsgerechtem Verhalten

Annaberg-B./Thum. 

Strahlende Gesichter gab es am Dienstag bei zirka 30 Viertklässlern der Grundschule Thum. Die Mädchen und Jungen absolvierten in der Annaberger Jugendverkehrsschule ihre schulische Radfahrausbildung und kamen zugleich in den Genuss, die neuen Sicherheitswesten auszuprobieren. Die Sicherheitswesten wurden der Gebietsverkehrswacht Annaberg-Erzgebirge von der Dekra der Niederlassung Chemnitz kostenlos zur Verfügung gestellt. Verteilt wurden die Westen von dem Dekra-Außenstellenleiter Nils Epperlein (Foto). Mit vor Ort war auch der Vorsitzender der Verkehrswacht, Holger Trautmann. Er sagte: "Die Verbesserung der Verkehrssicherheit durch Unfallverhütung und durch Vermittlung von verkehrsgerechtem Verhalten, die bereits im Kindesalter beginnt, ist unser gemeinsames Anliegen."