Wichtige Änderungen zum Vorjahr

Tipp Ordnung muss eingehalten werden

Alle Gäste der "Königswalder Wiesn" werden gebeten, folgende Änderungen zu beachten: Zunächst gilt die allgemeine Festplatzordnung. Zur Einhaltung des Jugendschutzgesetzes erhalten am Einlass alle Gäste ein farbiges Zutrittsband, welches sich nach Altersgruppen staffelt. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren dürfen sich nach 22 Uhr nur noch mit erziehungsberechtigter Person auf dem Festgelände aufhalten. Gleiches gilt für Jugendliche ab 16 Jahren und unter 18 Jahren nach 24 Uhr.

Ein ausgehändigtes Zutrittsband garantiert nicht den Zutritt zum Festgelände. Sollte die maximale Besucherzahl der "Wiesn" erreicht sein, können Gäste, die zwischenzeitlich das Festgelände verlassen, trotz ausgehändigten Einlassbändern das Gelände nicht mehr betreten. Hierfür wird um Verständnis gebeten.