• Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Wie Chemnitz als Kulturhauptstadt auch dem Erzgebirge hilft

Tourismus Amtsberger Bürgermeister erhofft sich positive Auswirkungen für gesamte Region

Amtsberg. 

Amtsberg. Die Wahl von Chemnitz zur Kulturhauptstadt 2025 bringt nicht nur für die Stadt selbst große Chancen mit sich. Auch die umliegenden Kommunen sehen durch diese Entscheidung der europäischen Jury die Möglichkeit, mehr Touristen die Region zu locken. Unter anderem spricht der Amtsberger Bürgermeister Sylvio Krause von einer "überregional bedeutsamen Geschichte". Er verbindet damit "die Chance, dass die Stadt und die Region ein Stück weit aus ihrem Schatten treten". Fielen die Schlagzeilen in der Vergangenheit häufig negativ aus, so dürfte sich das Blatt nun wenden.

Fünfjährige Präsenz

Dabei soll nicht erst 2025 für Furore gesorgt werden, auch die Zeit bis dahin könne optimal genutzt werden. "Dieses Thema wird für die nächsten fünf Jahre immer wieder in den Medien sein, damit kann man nur gewinnen", findet Krause. Mit gewissen Events untersetzt, ergebe sich "eine ganz andere Präsenz als ohne diesen Titel". Wie genau sich das Projekt auf Amtsberg auswirken werde, dazu kann Krause noch keine Angaben machen. "Dazu werden wir bald Gespräche aufnehmen", kündigt der Bürgermeister an. Erste Überlegungen in kultureller und touristischer Hinsicht gebe es allerdings bereits.

Kooperation mit Einsiedel denkbar

Vor allem eine Zusammenarbeit mit der Nachbarkommune Einsiedel, die noch näher an Chemnitz liegt, sei vorstellbar. Beide Orte gehören - wie auch viele anderen Gemeinden und Städte im Erzgebirge - zum sogenannten Chemnitzer Modell. Das bedeutet, dass Straßenbahnen aus Chemnitz bald dort Station machen werden. Noch wird der Bahnhof im Amtsberger Ortsteil allerdings gebaut, was durchaus ins Bild passt. Schließlich ist das gesamte Konzept ja noch am Entstehen. Fest steht aber in den Augen von Sylvio Krause schon jetzt, dass Chemnitz als Kulturhauptstadt 2025 eine Werbefunktion für die gesamte Region übernimmt.