Wie es um den Verkehr in Schneeberg steht

Verkehrskonzept Info-Veranstaltung in der "Sonne"

Schneeberg. 

Schneeberg. Der Fahrzeug-Verkehr in der Innenstadt von Schneeberg ist seit langem und immer wieder ein Thema, über das viel diskutiert wird. Bereits im Juni letzten Jahres hat die Stadtverwaltung Schneeberg die Untersuchung von Entwicklungsvarianten der Verkehrssituation im Innenstadtbereich von Schneeberg beauftragt. Ein Fachbüro hat sich dem angenommen. Im Vorfeld hatte man schon Grundlagen und Konfliktpunkte untersucht, die mittels der Bestandssituation und einer Knotenpunktzählung herausgefiltert worden sind.

Mit interessierten Bürgern ins Gespräch kommen

Die Stadt Schneeberg hat die Öffentlichkeit beteiligt - mittels Fragebögen ist eine Analyse gelaufen. Wie es aus der Stadtverwaltung heißt, haben sich 200 Personen beteiligt. Zusätzlich hat es auch eine interne Auswertung gegeben, was konzeptionelle Ansätze und Möglichkeiten angeht. Das Ganze entwickelt sich Schritt für Schritt, neue Erkenntnisse werden eingearbeitet. Was die Stadtverwaltung jetzt geplant hat, ist eine öffentliche Informationsveranstaltung, wo man den aktuellen Stand aufzeigen und über weitere Schritte informieren möchte.

Stattfinden soll diese jetzt am Donnerstag und zwar in der Zeit von 16.30 bis 18:30 Uhr im großen Saal des Kulturzentrums "Goldne Sonne" in Schneeberg. Dort will man nicht nur zum aktuellen Stand etwas sagen, sondern auch mit den Teilnehmern der Veranstaltung zum Thema Verkehrskonzept der Stadt Schneeberg ins Gespräch kommen. Wie es aus der Stadtverwaltung heißt, verfolge man das Ziel eines gemeinsamen Abwägungsprozesses. Zudem wolle man sich über die Etablierung einer Vorzugsvariante einigen. Interessierte Bürger sind zur Info-Veranstaltung eingeladen.