• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Wiesenbad: Fährtenspürhund stellt Einbrecher

Blaulicht Am Samstag kam es zu zwei Einbrüchen in Wohnhäuser

Thermalbad Wiesenbad. 

Thermalbad Wiesenbad. Am Samstagvormittag konnte ein mutmaßlicher 42-jährige Einbrecher durch Polizeibeamte gestellt und vorläufig festgenommen werden. Der Mann wird noch heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Was war geschehen?

Eine Hausbesitzerin in der Straße Am Graben hatte am Samstagmorgen, gegen 7 Uhr, Geräusche aus dem Vorraum ihres Wohnhauses gehört und war ihnen nachgegangen. Bei der Nachschau ertappte sie einen mutmaßlichen Einbrecher, welcher daraufhin flüchtete. Wie sich herausstellte, hatte der Täter sich offenbar über ein Fenster Zugang in das Vorhaus verschafft. Die alarmierten Beamten konnten jedoch kurz darauf keine Person im Bereich des Tatortes mehr feststellen.

Währenddessen wurde der Polizei durch eine Hinweisgeberin ein weiterer Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Talstraße bekannt. Weitere Einsatzkräfte fuhren zu dem Haus. Vor Ort bestätigte sich den eingesetzten Polizisten das Geschehen. Über ein aufgehebeltes Fenster waren Unbekannte in das Einfamilienhaus eingedrungen und hatten mehrere Räumlichkeiten durchsucht. Die Bewohner waren zur Tatzeit nicht im Haus. Die Polizisten forderten einen Fährtenspürhund an.

Fährte führt zum Täter

Vom Tatort in der Straße Am Graben nahm der Hund eine Fährte auf, lief die Alte Annaberger Straße in Richtung Talstraße, überquerte die Brücke und bog in die Talstraße ab. Auf dem Weg zu dem zweiten Einbruch, lief dabei ein Mann aus einem Grundstück heraus. Dabei lief der Fährtenhund schnurstracks zu dem Mann. Die Beamten stellten den mutmaßlichen Einbrecher, auf den zudem die Personenbeschreibung passte, und nahmen ihn wegen des Verdachts des Einbruchsdiebstahles vorläufig fest. Ersten Schätzungen zufolge entstand bei den Einbruchsdelikten ein Sachschaden von insgesamt etwa 2 200 Euro. Ob etwas entwendet wurde ist Gegenstand der Ermittlungen.



Prospekte