• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

Wildnistrainer lockt zum Abenteuernachmittag

Ferien Einfach mal raus in die Natur

Erzgebirge. 

Erzgebirge. Langeweile in den Ferien, das gibt es nicht. Raus in die Wildnis, auf die Wiesen und in die Wälder. "Dort kann man spannende Dinge erleben - auch bei uns vor der Haustür", weiß Wildnistrainer Michael Schubert.

Lernen, sich mit der Natur zu beschäftigen

Und er verspricht noch viel mehr: "Wie komme ich dort zurecht und was muss ich beachten? Werde ich mich verlaufen? Kann ich Wasser und Nahrung finden? Was, wenn ein Gewitter kommt? Ich gehe mit den Leuten in den Wald, dass sie wieder lernen sich mit der Natur zu beschäftigen aber auch wie man sich in der Natur bewegt und vor allem, damit sie mal beweisen können, was wirklich in ihnen steckt."

Unter dem Motto "Die Natur ist dein Freund - wenn du willst" startet am 29. Juli und 5. August jeweils 15.30 Uhr ein Abenteuernachmittag ab 8 Jahre. Hierbei können die Teilnehmer grundlegende Überlebenstechniken kennenlernen, auch für eigene Wildnis-Abenteuer.

Überlebenstipps vom Experten

Michael Schubert ist Experte in Überlebenstechniken und kann so Einiges an Tricks verraten: "Ich zeige, wie man richtig und sicher ein Feuer macht, wie man darauf kochen und backen kann. Ich weiß, wie man sich mit der Uhr und den Sternen orientiert und wie man sich einen Kompass baut. In der Natur gibt es keinen Heizungsdrehknopf und auch keinen Elektroofen. Draußen im Wald bist du auf dich allein gestellt."

Eine gut gebaute Unterkunft bietet Schutz vor Unwetter und macht ein Lager in der Natur so richtig gemütlich. Solche und weitere Dinge sind es, die nicht nur der Abenteurer wissen muss, sondern auch die die in eine Notsituation geraten könnten. Der Abenteuernachmittag dauert etwa zwei Stunden. Treff ist der Wanderparkplatz an der Zwönitzer Straße in Geyer. Um rechtzeitige Voranmeldung unter 0151-27193118 wird gebeten.



Prospekte