Willy Leipold gewinnt gleich zweimal

Wettbewerb Jury hat aus über 100 Fotos ausgewählt

willy-leipold-gewinnt-gleich-zweimal
Willy Leipold aus Bad Schlema hat zwei Preise abgeräumt. Foto: R. Wendland

Bad Schlema. Die Preisträger des Bad Schlemaer Fotowettbewerb 2016 stehen fest. Gleich doppelt abgeräumt hat Willy Leipold. Der Bad Schlemaer hat winterlichen Motiven aus dem Kurpark gepunktet und damit Platz 1 und 2 belegt. Der heute 65-jährige ist seit seiner Jugend mit der Kamera unterwegs. Es sei ein schönes Hobby, sagt er. Wie die beiden Bilder, die jetzt Preise abgeräumt haben, entstanden sind, daran erinnert sich Willy Leipold ganz genau: "Mein Enkel wollte spazieren gehen und da nehme ich immer die Fototasche mit. Das bietet sich an."

In all den Jahren, wo Willy Leipold fotografiert, sind unzählige Bilder entstanden, so auch im letzten Jahr. Dort eine Auswahl zu treffen, sei sehr schwer, gesteht Leipold. Gewonnen zu haben, sei ein schönes Gefühl. Den dritten Platz hat sich der Bad Schlemaer Steffen Hahn gesichert. Er hat einen Schnappschuss zum 3. Internationalen Kunstparcours eingereicht und damit überzeugt. Insgesamt haben sich 33 Fotografen am Wettbewerb beteiligt und eine unabhängige Jury hatte die Qual der Wahl, aus den fast einhundert eingereichten Fotos, die besten auszuwählen und die Preisträger zu ermitteln.

Einige der Bilder stammen auch von Kurgästen und Besuchern von Bad Schlema, die während ihres Aufenthaltes den Ort mit der Kamera entdeckt haben. Wie Carmen Martius von der Gästeinformation Bad Schlema erklärt, habe man kein festes Thema ausgereicht: "Es sollten einfach Motive aus Bad Schlema und Wildbach sein." In diesem Jahr lobt man den 15. Fotowettbewerb aus und der Fremdenverkehrsverein Schlematal hofft auf rege Teilnahme.