Wintersportbedingungen gut

Skigebiete Bedingungen tagesaktuell erfragen - Lifte und Loipen offen

Erzgebirge. 

Schnee gibt es in der Region derzeit reichlich, für die Wintersportbedingungen ist das nicht überall von Vorteil. "Wegen Schneebruch sind die Loipen im Wald in Gelobtland derzeit nicht nutzbar, lediglich der Rundkurs unterhalb des Tourismuszentrums ist geöffnet", so Gisela Clausnitzer, Pressesprecherin der Großen Kreisstadt Marienberg. Außerdem können die Kammloipe und der obere Skilift in Pobershau genutzt werden. Der Lift am Hirtstein in Satzung wird am Wochenende ebenfalls in die Saison starten und hat von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Dagegen freut man sich beim Skiverein Zschopau. "Wir haben derzeit beste Bedingungen am Skihang mit über 30 Zentimetern Naturschneeauflage, auch die Zufahrt ist problemlos möglich", so Vereinsmitglied Tom Klädtke. Auch im Olbernhauer Wintersportareal am Hainberg sieht es gut aus, Piste, Loipe und Skihang sind gepflegt und warten auf die Nutzer. Im Internet, unter www.skiclub-olbernhau.de, kann man per webcam ganz genau sehen wie die Bedingungen sind.

Auf Sachsens höchstem Gipfel, dem Fichtelberg, startet an diesem Wochenende auch die Saison. Das größte alpine Skigebiet Sachsens verfügt gleich über mehrere Pisten und Liftanlagen und hat unter 037348/1270 sogar ein eigenes Schneetelefon für die aktuelle Abfrage geschalten. Im Weihnachtsland Seiffen wurde bis zum Redaktionsschluss noch kräftig präpariert, ob der Lift am Reicheltberg geöffnet ist verrät tagesaktuell die Touristinformation. Generell ist es sinnvoll vor einem Besuch in den Skigebieten der Region, die aktuellen Bedingungen auf den Internetseiten der Orte abzurufen oder direkt in den Touristinformationen zu erfragen.