"Wir brauchen unbedingt junge Nachwuchszüchter"

VEREINE IM BLICK Züchter präsentieren sich auf dem Zeppelinfest

wir-brauchen-unbedingt-junge-nachwuchszuechter
Mit Streicheleinheiten für die Tiere wollen die Zuchtfreunde die Jüngeren begeistern. Foto: Leischel

Bermsgrün. Die Mitglieder des Rassekaninchenzüchtervereins S 22 aus Bermsgrün präsentieren sich am 9. September ab 14 Uhr zum Kultur- und Zeppelinfest auf dem Sportplatz in Bermsgrün. "Wir wollen am Sonntag an unserem Stand für das interessante Hobby der Kaninchenzüchter werben. Wir brauchen unbedingt junge Nachwuchszüchter, um das Vereinsleben aufrecht zu erhalten. Die Rassekaninchenzucht und der Erhalt der Rassenvielfalt mit seinen vielen Farbenschlägen sind nicht nur Beschäftigung mit der Natur und der Kaninchen, sondern bedeutet auch erfüllte Freizeit für die ganze Familie unserer Züchter", sagte der Vorsitzende Bern Voigt.

Highlight wird die Flugschau am Samstag

Im Jahre 1913 landete das Luftschiff "Sachsen" zwischen Schwarzenberg und Bermsgrün. In Anlehnung an dieses Ereignis feiern die Bermsgrüner ihr Zeppelinfest. Das diesjährige Kultur- und Zeppelinfest beginnt bereits am Freitag um 19 Uhr mit einem Lampion- und Fackelumzug mit anschließender Musik von DJ Barth zum Tanzen.

Der Samstag beginnt ab 14 Uhr mit Spiel und Spaß für Groß und Klein. Eine fesselnde Flugschau gibt es mit "Barthel" aus Grünhain und Flugmodellbauer zeigen ihre kreativen Arbeiten mit Fesselflugmodellen. Eine Rollerbahn, Hüpfburg, Ballspiele, Bastelstraße, Schminken, Kutschfahrten, Trampolinspringen und jede Menge Sportliche Veranstaltungen und Unterhaltung durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr sorgen für reichlich Abwechslung. Der Abend klingt dann wieder musikalisch mit der Ü30-Party und DJ "Käfer" aus.