Wir wollen auch jüngere Leute ins Boot holen

Projekte Erzgebirgsverein begeht in Schneeberg Jubiläum

wir-wollen-auch-juengere-leute-ins-boot-holen
Der Vorstand und die Mitglieder des Erzgebirgsvereines feiern 2018 ihr 140. Gründungsjubiläum. Foto: Ilka Ruck

Erzgebirge/Schneeberg. Am vergangenen Samstag kamen im Kulturzentrum "Goldene Sonne" in Schneeberg die Vertreter des Gesamtvorstandes des Erzgebirgsvereins zu ihrer Frühjahrstagung zusammen. Das Treffen stand im Zeichen des 140. Gründungsjubiläums, das der Verein in diesem Jahr begeht. Dazu erklärte die 1. Bundesvorsitzende des Erzgebirgsvereines, Dr. Gabriele Lorenz: "Den Auftakt für das Jubiläum gab bereits im Januar die große Volkskunstausstellung im Kulturzentrum Erzhammer, bei der besondere Stücke aus der Sammlung des Erzgebirgsvereins gezeigt wurden.

Das erzgebirgische Wort des Jahres

Im Zeichen des Jubiläums stehen auch die 25. Erzgebirgischen Jugendkulturtage im April, zu denen sich noch junge Talente aus den Bereichen Klöppeln, Schnitzen und Mundart/Musik bewerben können." Ebenfalls im April fällt der Startschuss für den Wettbewerb "Das erzgebirgische Wort des Jahres", der 2017 eine erfolgreiche Premiere feierte. Neu ist, dass das Erzgebirgische Wort diesmal unter das Thema "Essen und Trinken" gesetzt wurde. Alle sind aufgerufen, erzgebirgische Wörter rund um Küche, Küchenarbeiten und Gegenstände, Zutaten sowie Essen und Trinken an den Erzgebirgsverein zu senden.

Eibenstocker Wandertag im Juni

Ebenfalls im Zeichen des Vereinsjubiläums steht der 9. Sächsische Wandertag vom 8. bis 10. Juni in Eibenstock. 2018 beginnt der Erzgebirgsverein ein grenzüberschreitendes deutsch-tschechisches Projekt zur Umweltbildung, bei dem Kinder und Jugendliche die erzgebirgische Natur- und Kulturlandschaft erkunden können. Mit diesem zukunftsweisenden Projekt und den anderen Veranstaltungen möchte der Erzgebirgsverein Nachwuchs gewinnen und auch jüngere Leute ins Boot holen. Der MDR wird den Verein im Jubiläumsjahr bei seinen vielfältigen Aktivitäten begleiten.