Wird die Schwimmhalle bis September fertig sein?

Maßnahme Bau des Hallenbades kommt voran

wird-die-schwimmhalle-bis-september-fertig-sein
Der Bau des neuen Hallenbades in Zwönitz schreitet voran. Foto: Ralf Wendland

Zwönitz. Der Schwimmhallen-Neubau an der Wiesenstraße in Zwönitz kommt baulich gesehen gut voran. Man liegt im Plan. Die Handwerker haben alle Hände voll zu tun. Verschiedene Gewerke sind am Wirken. Mit dem Bau, für den über fünf Millionen Euro veranschlagt sind, hat man letztes Jahr begonnen.

Das gesteckte Ziel ist die Eröffnung der modernen Schwimmhalle mit Schuljahresbeginn im September. Vier Bahnen wird das 25 Meter lange Becken haben. Der Neubau ist nicht nur für den Schwimmsport ideal, sondern stellt für die Stadt Zwönitz und umliegende Orte ein Gesundheitsangebot dar.

Neu: "Zum Bahnhof"

Nicht nur am Gebäude selbst wird gebaut, auch im Umfeld trifft man Vorbereitungen. In der jüngsten Zwönitzer Stadtratssitzung war unter anderem die Widmung der Ortsstraße "Zum Bahnhof" ein Thema. Dieser Beschluss steht in unmittelbarem Zusammenhang mit dem neuen Hallenbad. Denn der Weg ermöglicht nicht nur den Zugang zum ÖPNV-Haltepunkt Zwönitz, sprich zum Haltepunkt der City-Bahn, sondern auch zum Verbindungsweg zum Hallenbad.

Dafür ist es nötig, zwei Flurstücke öffentlich zu widmen. Um den gesamten Bereich um den neuen Schwimmhallenkomplex noch attraktiver zu gestalten, plant die Stadt Zwönitz den Komplettabriss des über 40-jährigen Sauna-Gebäudes und im Anschluss einen Ersatzneubau mit 1000 Quadratmetern Fläche. Der Neubau soll die Themenbereiche Sauna und Fitness vereinen. Zudem stellt man sich einen Bademantelgang zum neuen Schwimmbad vor.