Wirtschaft lockt Pendler wieder nach Hause

Aktionstag Versuch rückkehrwillige Fachkräfte zu gewinnen

Stollberg. 

Stollberg. Der Fachkräftebedarf in der Region zeigt sich immer dramatischer und das wird noch weiter zunehmen, sagt Matthias Lißke, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Erzgebirge. Den Pendler-Aktionstag, der jetzt zum wiederholten Male im Kulturhaus in Aue stattgefunden hat, haben auch Unternehmen aus dem Stollberger Raum genutzt, um sich nach rückkehrwilligen Fachkräften umzuschauen und fürs eigene Unternehmen zu werben.

Schwierige Fachkräftegewinnung

Mit dabei PTF Pfüller aus Stollberg - im Bild Nils Krämer, Leiter Ausbildung und Martin Weißflog, Leiter Qualitätssicherung - hier im Gespräch mit Jens Helbig, der sich zusammen mit seiner Frau Andrea umgeschaut hat. Das Stollberger Unternehmen bestätigt wie schwierig es ist, Fachkräfte zu gewinnen.