Wirtschaftsförderung feiert 20-jähriges Jubiläum

WFE Seit zwei Jahrzehnten im Dienst der Regionalentwicklung

Annaberg-B. 

"20 Jahre WFE", hieß es zur Jubiläumsfeier der Wirtschaftsfördergesellschaft des Erzgebirgskreises am Freitag im Annaberger GDZ. Weit über 150 Gäste, darunter der Sächsische Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Martin Dulig, waren zum Gratulieren gekommen. Und gratulieren war angebracht, denn immerhin hat sich die WFE in den letzten 20 Jahren innerhalb und außerhalb des Landkreises durch eine erfolgreiche Arbeit etabliert. Einst vom Kreistag des Landkreises Annaberg als Wirtschaftsförderung Annaberg GmbH gegründet, ist die Gesellschaft heute ein Dienstleistungsunternehmen des Erzgebirgskreises. Dem Geschäftsführer Matthias Lißke wurde bereits im Jahr 1995 die Leitung der Gesellschaft durch den Kreistag übertragen. Gegründet mit acht Mitarbeitern, arbeiten derzeit 30 Angestellte in den Bereichen Wirtschaftsservice, Berufsorientierung, Regionalmanagement, Touristische Infrastruktur sowie in verschiedenen in der WFE beheimateten Projekten. Als Gesellschafter lobte auch Landrat Frank Vogel die engagierte Arbeit und sagte: "Was sehr klein begann hat sich innerhalb von zwei Jahrzehnten zu einer Vielseitigkeit der Aufgabenbereiche entwickelt. Die WFE arbeitet mit ihrer breiten Aufgabenstruktur zum Wohle der Wirtschafts- und Regionalentwicklung. Sie unterstützt Kunden, Gewerbe, Existenzgründer und Kommunen und kann auf viele Erfolge verweisen." Dazu gehören unter anderem das Fachkräfteportal, Kooperationsbörsen, Woche der offenen Unternehmen, Ausbildungsmessen sowie zahlreiche Projekte, die aus der Region nicht mehr wegzudenken sind. Und das alles unter dem Credo Flexibilität, Mobilität und höchster Einsatz.