Wisst ihr noch wie`s damals war?

Skifasching Carlsfelder haben Skifasching gefeiert

Carlsfeld. 

Carlsfeld. Die fünfte Jahreszeit ist in Carlsfeld immer etwas ganz Besonderes: es ist die Zeit, wo Narren ihrer Kreativität freien Lauf lassen und das Publikum beim traditionellen Skifasching mit einem bunten Programm mitreißen und begeistern. Das ist am gestrigen Samstag wieder der Fall gewesen. Entsprechend dem diesjährigen Motto "Wisst ihr noch wie`s damals war... mit Plaste Elaste bis in den Goldenen Westen?" hat man die 19 Bilder, die es gewesen sind, gestaltet und harmonisch zusammengestellt.

 

Kunterbunte Faschingsfete im Schnee

Wie Heike Mehlhorn erklärt, die im Organisatoren-Team den Hut für die Programmplanung auf hat, waren es Summe 100 Mitwirkende, die am Hirschkopf unterwegs gewesen sind. Und die Carlsfelder hatten sich einiges einfallen lassen zu 30 Jahre Mauerfall, was Kostüme und die Gefährte angeht. "In der DDR begonnen haben wir das Ganze so gestaltet, dass wir auf den Mauerfall mit eingebaut haben, dann weitere geschwenkt haben auf den Westen und letztlich auch aktuelle Themen, wie den Diamantenraub in Dresden einfließen lassen haben", erklärt Mehlhorn. Man hat auch einiges an Prominenz begrüßen können: so hat man selbst Erich Honecker, das Staatsoberhaupt der ehemaligen DDR, noch einmal auferstehen lassen. Er hat sich unter anderem mit Michail Gorbatschow, dem Staatspräsidenten der ehemaligen Sowjetunion getroffen. Auch DDR-Helden, wie Fliegerkosmonaut Siegmund Jähn, haben eine Rolle gespielt und zur Freude der Kinder haben sich auch Pittiplatsch und Co die Ehre gegeben. Insgesamt ist es eine kunterbunte Faschingsfete im Schnee gewesen.