WM Sandro Cortese vor Titelgewinn

Für den auch am Sachsenring sehr beliebten Sandro Cortese gibt es eine nahe und ferne Zukunft. In den nächsten Wochen können auf den 22-Jährigen goldene Momente warten, denn schon morgen wäre die Weltmeisterschaft in der Klasse Moto3 zu besiegeln. Der Lauf im malaysischen Sepang kann die Jubelstunde des KTM-Werksfahrers werden und nach den Rennen in Australien und im spanischen Valencia beginnt für ihn der Aufstieg in die höhere Kategorie - in die Moto2. Daher hat er im Moment auch sein breites Grinsen im Gesicht nicht verloren - er geht selbstbewusst an die vor ihm liegenden Aufgaben und weiß aber auch, dass zu viel Gelassenheit manches durcheinanderbringen kann.